Mythologie heute – Trolle und Huldren in den Nachrichten

Artikel von Adrian Schneider

Was sind Trolle, Elfen und Huldren? Marian und Christoph haben uns in ihren Artikeln aufgezeigt, wo sie herkommen und wo man ihnen heute begegnet.

Wo die Elfen tanzen – Marian Schubert
Norwegen und die Trolle – Christoph Dierking

Lardal_kommDoch wie präsent sind diese mystischen Wesen im Norwegen des 21. Jahrhunderts? Und wie lässt sich das annähernd repräsentativ untersuchen?

Die Antwort lässt sich nicht in altern Märchen- oder Sagabüchern finden,…

…auch nicht in Sekundärliteratur von Folkloristen oder Gesellschaftsforschern. Nein, die Antwort findet sich am ehesten im alltäglichen Leben der Norweger.

Laut „medienorge“ lesen 73% der Internetnutzer Online-Nachrichten. Viele von ihnen auf den Homepages der großen Print-Medien wie Aftenposten, VG und Dagbladet, ergänzt durch nrk.no, die Seite des öffentlichen Rundfunksenders Norsk Rikskringkasting. Wenn etwas  repräsentativ ist für norwegischen Alltag, dann wohl am ehesten die Artikel dieser Online-Tageszeitungen.

Ich will deshalb herausfinden,  wie und in welchem Kontext die Begriffe Troll, Alv und Huldra in der täglichen Berichterstattung vorkommen. Dank der Erfindung des Internets, muss ich mich nicht erst in einem stickigen Archiv durch tausende von gedruckten Ausgaben kämpfen, sondern kann die Begriffe ganz bequem in eine Suchmaschine eintippen, die mir innerhalb von zwei Sekunden, die erfragten Ergebnisse liefert.

Hier ein paar erste Eindrücke und interessante Funde:

NRK

Han møtte Huldra på Finnskogen

http://www.nrk.no/programmer/radio/radiodokumentaren/1.10853872

«Du fischst in meinen Gewässern», sagte die wunderschöne Frau zu Bjørn Frang, der alleine Angeln war. An ihrem Hinterteil  hatte sie einen langen Schwanz. Der einsame Fischer konnte sie sofort als Huldra identifizieren und meint, dass er nicht der einzige im Ort sei dem eine Huldra begegnete.

Jakter på troll

http://www.nrk.no/sorlandet/jakter-pa-troll-1.2484432

Um mehr Leute für den Wald zu begeistern und zum Rausgehen zu motivieren, wurden kleine Trollfiguren geschmiedet und im Wald versteckt.

Mordersnegler skremte huldra

http://www.nrk.no/ostafjells/vestfold/mordersnegler-skremte-huldra-1.8176739

«Mörderschnecken» machten es zunichte, das seit 12 Jahren Im Frühjahr erblühende Bild der Huldra  – Stadtwappen der Vestfold Kommune Lardal. Schade, denn das Wappen ist wirklich ein besonderes:

 Lardal_komm

Neben der Huldra im Wappen, findet sich auch der Troll in Lardal wieder. Der Dalelva (Talfluss) stürzt am Trollfoss (Trollwasserfall) imposante 12 Meter in die Tiefe und fließt in den Numedalslågen.

Dagbladet

Styr unna denne filmen hvis du er kristen

http://www.dagbladet.no/2010/09/30/kultur/film/trolljegeren/troll/otto_jespersen/13632180/

«Halt dich fern von diesem Film, wenn du Christ bist» So kündigte ein Artikel in Dagblad die Veröffentlichung des Erfolgsfilms Trolljegeren (Der Trolljäger) 2010 an. Der Film war ein Riesenerfolg in den norwegischen Kinos und bekam auch internationale Aufmerksamkeit. Die Artikelüberschrift spielt auf im Film aufgegriffene regionale Erzählungen an, die besagen, dass Trolle Christenblut riechen können und besonders aggressiv darauf reagieren.

Aftenposten

Hva er norsk kultur?

http://www.aftenposten.no/spesial/Hva-er-norsk-kultur-7084644.html#.UbXxQpx0mcI

In einer Leserumfrage wird gefragt was norwegische Kultur sei. Mit 1673 Stimmen liegt „Freiluftmenschen – Unterwegs in Wald und Mark geht es Norwegern am besten“ auf Platz 1, dicht gefolgt von „Wikinger und Trolle – Unsere Geschichte und unsere Mythen haben die Gesellschaft von heute geprägt“.

Der Blick in die Zeitung zeigt, dass man nicht lange suchen muss, bis man auf Überreste altnordischer Mythologie stößt. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Artikel aus der Kulturspalte. Sie weisen auf neue Bücher, Filme, Musik oder andere künstlerische Erzeugnisse hin, deren Inspirationsquell in Mythologie, Sagas und Märchen liegt.

So auch dieser Kurzfilm mit dem Titel BallongHuldra von zwei norwegischen Filmstudentinnen:

BallongHuldra from Emilie M. Norenberg on Vimeo.

Bildquelle

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bd/Lardal_komm.png

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mythologie heute – Trolle und Huldren in den Nachrichten

  1. Als Halbschwedin kann ich nur zustimmen, Trolle, Wichtel und Elfen gehören einfach zur Kultur der Nordischen Völker. Und wer weiß schon was in den kargen Weiten der Tundra und den schier endlosen Wäldern allles zu finden ist?
    Und auch im 21.Jahrhundert stellen Kinder an Weihnachten Jahr für Jahr eine Schüssel Grütze an die Hausecke, für den Haus und Hof Tumte.

    Der deutsche Ableger dieser Tradition ist ganz klar der Gartenzwerg, doch der sorgt eher für einen Eklat unter Kleingärtnern als für eine mythisch geheimnissvolle Stimmung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s