Odin im Randsfjord getauft…

Vorbereitungsreise Juni 2012 – Erste Eindrücke vom Olafsweg
DSC03898

Artikel von Björn Griebel

Unser Projekt verlangt nicht nur Hingabe und Ausdauer. Vielmehr war es von Anfang an wichtig, Einblicke in den Alltag und die Realität vor Ort zu bekommen, um später adäquate Ergebnisse zu erzielen. Es bedarf sicher mehr, als nur das Studium relevanter Lektüre, um gelebtem Brauchtum auf die Schliche zu kommen und dessen Funktion ganz im persönlichen Milieu der Menschen zu entdecken. Dies veranlasste Johanna und mich an meine Reise von 2011 anzuknüpfen und im Juli 2012 erneut nach Norwegen zu fliegen.
Weiterlesen

Advertisements