Wanderstudent speaks English!

For the international public we made a short presentation in English!

Thanks to Sven, who did an amazing job! Just watch it and you will se what i mean.

Advertisements

Wir stellen vor: Der Imagefilm zu unserem Projekt!

Nach vielen, vielen Wochenenden, zunächst hinter und vor der Linse, und dann vor dem Computer, ist es endlich soweit:

Der Imagefilm zu unserem Projekt ist fertig!

Viel Spaß beim Anschauen:

.

Mit der Fertigstellung des Imagefilms haben wir eine weitere wichtige Etappe zur Verwirklichung unseres Vorhabens gemeistert. Nun können wir eine Crowdfundpräsenz einrichten und unsere Förderungsanträge und andere Anfragen um ein lebendiges und anschauliches Element ergänzen.

Die Arbeit am Imagefilm hat uns in vielerlei Hinsicht weitergebracht. Als ganzheitliche Übung zum Medium Film, die uns in Disziplinen wie Drehbuchschreiben, Regie, Filmen, Filmmusikproduktion, Schauspiel, Moderation, Audio-, Bild- und Videobearbeitung und insbesondere Schnitt eingeführt hat, gab sie uns eine gute Übersicht über die verschiedenen Aufgabenbereiche.

Wir haben nun ein klareres Bild von dem was uns bei der Produktion unseres Dokumentarfilms erwartet. Die  Herausforderungen, die jeder Teilbereich mit sich bringt, sind jetzt ins Bewusstsein geholt und wir wissen, wo es in den nächsten Monaten zu feilen gilt.

In diesem Semester werden wir uns dem Thema Film ganz besonders intensiv widmen.

Für jede Woche sind mehrere Übungen mit der Kamera und eine Stunde zur Analyse des angesammelten Filmmaterials angesetzt. Wir werden Interviews zu unserem Themenbereich filmen, die wir dann hier auf dem Blog posten. In Zukunft soll das Blog also noch an Multimedialität gewinnen, und durch weitere Video- und eventuell Audiobeiträge ergänzt werden.

Wir sind selbst sehr gespannt auf die künftigen Ergebnisse und freuen uns auf die Arbeit mit der Kamera!

#6 Ratatöskr – flinke Neuigkeiten


No pain, no gain – Unser Programm zur Reisevorbereitung

Fix und alle – die Klausurenzeit ist rum!

Hurra, die Ferien sind da! Wir haben die Klausurenwoche allesamt heil überstanden und sind jetzt froh in die vorlesungsfreie Zeit starten zu können.
Der ein oder andere verreist – so oder so wird sich aber jeder zunächst ein paar freie Tage gönnen mit Ausschlafen, Frühstück im Bett und allem was dazugehört. Wenn die Batterie dann wieder aufgeladen ist, werden wir die freie Zeit nutzen, die Vorbereitungen für die Reise weiter voranzutreiben.
Was passiert auf dem Blog in den Ferien?

Weiterlesen

#5 Ratatöskr – flinke Neuigkeiten

Neuigkeiten der Woche: Tanyas Vortrag zu Verwertung von heidnischer Symbolik für
Nation Branding und wirtschaftliche Zwecke,
Frohes Schneiden, Antrag für
Förderprogramm des CMS eingereicht, Feriensehnsucht

Adrian bild
Adrian stellt vor… Unser Projekt!

Weiterlesen

#3 Ratatöskr – flinke Neuigkeiten

Die Neuigkeiten der Woche: Ornellas Vortrag zu Praktiken zur Handhabung von Krankheiten und Alltagsproblemen in Volksglauben, früchtetragendes Kaffeetrinken mit Jan Hecker-Stampehl, Kartendschungel, voller Einsatz für den Blog und Aufnahme der Sprecherstimme für den Imagefilm
DSC_1258
Adrian und Ornella brennen für die Blogarbeit!

Weiterlesen

#2 Ratatöskr – flinke Neuigkeiten

Wieder einmal hat unsere Gruppe eine arbeitsreiche Woche hinter sich. Im folgenden präsentieren wir euch die aktuellen Entwicklungen aus den Bereichen Finanzen, Förderung, Kalkulation und Film. Und nicht zu vergessen –  den spannenden Vortrag zum Thema Synkretismen in Märchen, Sagas und regionalen Erzählungen.
film2

Weiterlesen

#1 Die große Premiere von Ratatöskr – flinke Neuigkeiten

Die Ergebnisse und Eindrücke der Woche für euch zusammengefasst: Startschuss für die Routenplanung, heiße Neuigkeit aus der Finanzgruppe, Vortrag zu Baukunst und Kultstätten – heidnische Heiligtümer und Stabkirchen, weise Ratschläge erfahrener Wandersleut
Weiterlesen