Skål! Die Wanderstudenten zu Besuch in der Ægir Bryggeri in Flåm

Hei sann!

Das Sommersemester hat begonnen und unsere Projektarbeit geht weiter. Für alle die es kaum erwarten können den fertigen Film anzuschauen und immer wieder nachfragen, wann er denn endlich fertig sei, gibt es in diesem Semester erste Geschmacksproben in Form von 3-4 minütigen Interviewausschnitten. So wie wir euch im letzten Semester ein paar unserer Interviewpartner per Blogartikel und Bildern vorgestellt haben, wird es jetzt fortlaufend Portraits geben, die diesmal aber noch anschaulicher sind, weil wir unsere Gesprächspartner direkt zu Wort kommen lassen.


.
Den Anfang macht hier der Sketch zum Interview mit Aud Melås und Evan Lewis von der Ægir Bryggeri in Flåm.

Artikel von Adrian Schneider

Weiterlesen

Advertisements

Im Gespräch mit Jón Viðar Sigurðsson – Professor für Mittelaltergeschichte an der UiO

Sigurdsson4

Jon Vidar Sigurdsson in seinem Büro am IAKH

Samstagmittag an der Universität Oslo – Marian und ich sind verabredet mit Jón Viðar Sigurðsson. Vor dem Institutsgebäude wartet der isländische Historiker auf uns…

Weiterlesen

*Der schlaue Runenstein – Sportsvereine, Nordische Mythologie und Identifikation

2522313

Logo Stavanger Vikings Athletic Department

Artikel von Adrian Schneider

Sportvereine sind in vielen Gesellschaften ein verbindendes Element und haben große Bedeutung für den Alltag einiger Menschen. Der Sportverein ist oft symbolischer Vertreter einer lokalen Gruppe, die sich durch den Verein repräsentiert fühlt. Das kann für die aktiven Mitglieder des Vereins, aber auch für ganze Stadtteile, eine Stadt oder gar eine ganze Region gelten.

Geht man also der Frage nach der kulturellen Identität der Norweger nach, ist es sinnvoll einen Blick auf die Sportsvereine des Landes zu werfen. Jeder Sportsverein hat eine Reihe wichtiger Symbole, wie das Vereinslogo und die Vereinsfarben, das Trikot, Fanbekleidung, Fangesänge und, vielleicht am bedeutendsten, den Vereinsnamen. Diese Symbole dienen einerseits der Abgrenzung von anderen Gruppen und somit gleichzeitig der Stärkung des Wir-Gefühls. Dadurch, dass sie stets präsent sind, ist es nicht schwer sie aufzuspüren und unter einer eigenen Perspektive zu betrachten.

Wenn alte Mythen und Götter also noch eine Rolle für die Selbstdefinition der Norweger spielen, müssten sie auch Vereinswesen Norwegens in irgendeiner Form auftreten.

Weiterlesen