Norwegens Pilgervater: Eivind Luthen und die Pilegrimsfelleskapet St. Jakob

 

Artikel von Hannah Kauther

Eivind Luthen ist ein Experte wenn es ums Pilgern allgemein und ganz speziell in Norwegen geht. Der 62-jährige arbeitet und beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Thema; 1992 veröffentlichte er unter anderem das erste Buch über das Pilgern in Norwegen (I pilegrimens fotspor til Nidaros, Cappelen). Die von ihm gegründete Organisation Pilegrimsfelleskapet St. Jakob (www.pilegrim.no) bietet Informationen über die Pilgerwege Europas und ist neben der Kirche die Anlaufstelle schlechthin für Pilgerfreudige in Norwegen. Luthen war einer der ersten, der begann die Pilgerwege in Norwegen zu kennzeichnen, heute sind rund 2000 km Wegstrecke markiert und verzeichnet. Weiterlesen

Advertisements

Wanderung durch das Tegeler Fließtal

Am Sonntag schnürten Ornella und ich die Wanderstiefel und machten uns auf den Weg ins Tegeler Fließtal nördlich von Berlin. Wir fuhren bis zum S-Bahnhof mit dem vielversprechenden Namen Mühlenbeck-Mönchmühle und wanderten von dort aus über Dorfstraße, Feld, Wiese und Wald zum Mühlenbecker See.

Weiterlesen

#6 Ratatöskr – flinke Neuigkeiten


No pain, no gain – Unser Programm zur Reisevorbereitung

Fix und alle – die Klausurenzeit ist rum!

Hurra, die Ferien sind da! Wir haben die Klausurenwoche allesamt heil überstanden und sind jetzt froh in die vorlesungsfreie Zeit starten zu können.
Der ein oder andere verreist – so oder so wird sich aber jeder zunächst ein paar freie Tage gönnen mit Ausschlafen, Frühstück im Bett und allem was dazugehört. Wenn die Batterie dann wieder aufgeladen ist, werden wir die freie Zeit nutzen, die Vorbereitungen für die Reise weiter voranzutreiben.
Was passiert auf dem Blog in den Ferien?

Weiterlesen