Mot helvete – mot horisont

PIC_0154 (2)Nebelschwaden peitschen uns Hagel in den Rücken. Wütend treibt uns der eisige Sturm den Bergrücken hinauf. Ich sehe nichts. Nichts von der Welt, nichts von den Stiegen, die einst Menschen in die Flechten traten auf ihrem Weg nach Norden. Hier ist nichts außer Sturm und Steppe. Die Wolken verdecken unsere Köpfe und die Kälte reißt Kerben in die offene Haut. Alles verstummt.

Ödmark.

Weiterlesen

Wandergruppe – Der erste Pausentag

1150126_665589300136488_797303839_n

19 Tage Wanderung liegen hinter uns. Bald geht es Richtung Gebirge. Wir entschlossen uns kurzfristig einen Pausetag einzulegen. Einen Tag kein Zelt aufbauen, sondern rumhängen, lesen, futtern und vor allem einmal trocknen. Gemeinsam mit Marian und Björn schlugen wir das Zelt auf einem Campingplatz in Tretten im Gudbrandsdal auf, um als ganze Gruppe ein paar ruhige Stunden zu verbringen. Die letzten Tage waren sehr fordernd für unsere Körper. Weiterlesen

Kleine Einblicke und ein kurzes Update

Hier ist ein erster visueller Eindruck von unserem Besuch in Jevnaker. Zur Zeit sind wir in Lillehammer und bewegen uns stetig in Richtung Hundorp. Neben einer Überfahrt mit dem Raddampfer Skibladner (siehe Artikel), einen Besuch der Hamar Domkirke und dem Maihaugen Museum mit vielen guten Interviews, war die Zeit voll von spannenden Überraschungen und Annekdoten. Später gibt es dazu mehr. Uns geht es allen gut.

Aber nicht zuletzt wollen wir sagen: DANKESCHÖN!!! Wir sind überglücklich und superdankbar für alle Unterstützung auf Inkubato, unserer Crowdfund Päsenz! Dank Euch haben wir es geschafft. Der Förderbetrag von 1100,- € wurde nicht nur erreicht, er wurde sogar überschritten. Dieses Geld hilft uns wirklich sehr und gibt uns Möglichkeiten, das Projekt weiter noch spannender zu gestalten. Genaue Details gibts später ;-).

Jetzt viel Spaß mit dem Film:

Liebe Grüße von Björn (auf dem Weg der Besserung) und den Wanderstudenten

An unsere Grenzen und darüber hinaus

_DSC7140

Tag 4. Kilometer 90. Erschöpfung. Akkus leer. Wir kämpfen, kämpfen uns vorwärts jeden Kilometer. Die Sonne brennt die Haut vom Nacken und der Schweiß trocknet nicht in den Kleidern, wenn man versucht, sie über Nacht im Zelt zu trocknen.  Unter den Füßen nichts als Asphalt. Seit fast 100 Kilometern.

Weiterlesen

Wanderstudenten bei Crowdfund

Die Spannung steigt – unsere Crowdfund-Präsenz ist endlich online!

http://www.inkubato.com/de/projekte/Wanderstudent

Jetzt geht es darum, dass wir gemeinsam die letzten Mittel für unsere Expedition zusammen bekommen. Bis zum 10.08. peilen wir eine Summe von 1100 € an.

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ackermann_begradigt.png Author: International Students’ Committee

Weiterlesen

REISESTART 21. JULI – DIE FLÜGE SIND GEBUCHT

800px-Nose_view_of_Norwegian_B737-300_LN-KKN_at_Værnes

Es ist soweit! Die Planung liegt in den letzten Zügen, die Vorbereitungen auf die größte aller unserer Herausforderungen sind fast abgeschlossen. Am vergangenen Freitag haben wir die Flüge feierlich gemeinsam gebucht und mit Sekt begossen. Weiterlesen

#Ratatöskr – flinke Neuigkeiten: „In 2 Monaten geht’s los: Wanderstudenten on Tour!“

In circa 2 Monaten geht die Reise los! Der Countdown läuft und ich muss zugeben, dass mir doch manchmal mulmig wird, wenn ich an die 35 Tagesmärsche mit Gepäck denke, die wir zurücklegen müssen, um am Nidarosdom anzukommen.

Sind wir den Strapazen gewachsen? Schaffen wir es dabei gute Filmaufnahmen zu machen?
Befürchtungen helfen uns nicht weiter – Training hingegen schon!

Seit Beginn dieses Semesters waren wir jedes Wochenende auf Wanderung im Berliner Umland. Wir lernen nach und nach alle Endbahnhöfe der S-Bahn kennen und der Trainingseffekt macht sich mental und physisch langsam aber sicher bemerkbar.

_DSC6278
Nochmal den Schlaf aus den Augen reiben – und dann gehts los! Björn ist schon hellwach.

Weiterlesen

#7 Ratatöskr – flinke Neuigkeiten: „Die erste Förderung bewilligt!“ und „Trainingstage im Thüringer Wald“

DSCF9280

Marian, Adrian und Björn im Aprilschnee des Thüringer Waldes

.

Es war Donnerstag, der 04.04. als uns die frohe Nachricht erreichte. Björn saß noch in der Uni und schrieb seine Norwegisch-Klausur nach (eine 1,0 – gratulerer!!), als Marian und ich mit dem Auto in der Dorotheenstraße hielten, um ihn für eine letzte kleine Reise abzuholen, bevor es dann am Montag wieder ins neue Semester gehen sollte.

Weiterlesen

#6 Ratatöskr – flinke Neuigkeiten


No pain, no gain – Unser Programm zur Reisevorbereitung

Fix und alle – die Klausurenzeit ist rum!

Hurra, die Ferien sind da! Wir haben die Klausurenwoche allesamt heil überstanden und sind jetzt froh in die vorlesungsfreie Zeit starten zu können.
Der ein oder andere verreist – so oder so wird sich aber jeder zunächst ein paar freie Tage gönnen mit Ausschlafen, Frühstück im Bett und allem was dazugehört. Wenn die Batterie dann wieder aufgeladen ist, werden wir die freie Zeit nutzen, die Vorbereitungen für die Reise weiter voranzutreiben.
Was passiert auf dem Blog in den Ferien?

Weiterlesen

#5 Ratatöskr – flinke Neuigkeiten

Neuigkeiten der Woche: Tanyas Vortrag zu Verwertung von heidnischer Symbolik für
Nation Branding und wirtschaftliche Zwecke,
Frohes Schneiden, Antrag für
Förderprogramm des CMS eingereicht, Feriensehnsucht

Adrian bild
Adrian stellt vor… Unser Projekt!

Weiterlesen